Montag, 15. Oktober 2018
Notruf: 112   FF Schwandorf

Respekt, Ja bitte!

Retter werden bespuckt, geschlagen oder beleidigt. Die Gewalt gegen Einsatzkräfte nimmt leider auch in Bayern zu. Die Deutsche Feuerwehrgewerkschaft stellt jetzt einen neuen Kampagnenfilm vor, der aufrütteln soll.

 

Rauchmelder

Ab 1. Januar 2018 gilt Rauchmelderpflicht für alle Wohngebäude

Oft missverstanden: Auch Eigentümer von selbstgenutztem Wohnraum sind verpflichtet, sich und Ihre Familie zu schützen

Rauchmelder retten Leben - Brandschutz und Brandprävention

Die meisten Brandopfer – 70% – verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden. Gefährlich ist dabei nicht so sehr das Feuer, sondern der Rauch. 95% der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung! Rauchmelder haben sich als vorbeugender Brandschutz bewährt.

Weiterlesen

Notruf 112

Sie benötigen Hilfe?

Bei Ihnen brennt es?
Jemand hatte einen Unfall?
Sie brauchen einen Notarzt?

Bei der Notrufnummer 112 sind Sie an der richtigen Adresse

112

Weiterlesen

Sicheres Grillen

Damit Grillen nicht zum Albtraum wird gibt Stadtbrandinspektor Christian Schwendner ein paar Tipps zum sicheren Grillen.

Grillen im Garten und in der Natur gehört zum Sommer wie das Badengehen. Dabei passieren jährlich über 4.000 Unfälle in

Deutschland, bei denen an die 400 Personen schwere Brandverletzungen erleiden.

Weiterlesen

Blitzgescheite Tipps bei Gewitter

Gewitter bergen tödliche Gefahren für alle Menschen im Freien – und können schwere Sachschäden durch Überspannung und Brandausbruch verursachen. In heißen Sommermonaten kommen Gewitter besonders häufig vor, und nicht immer warnt ein kräftiger Regenschauer rechtzeitig vor dem Unheil.

Weiterlesen

Advent - sicherer Umgang mit Kerzen

Stadtbrandinspektor Helmut Mösbauer mahnt zum sorgsamen Umgang mit Kerzen

Gemütliche Abende mit Plätzchen und Kerzenschein: Die Adventszeit ist für viele Menschen eine Zeit der Besinnlichkeit. Damit diese nicht durch Brände überschattet wird, die durch Unachtsamkeit ausgelöst wurden, mahnt SBI Helmut Mösbauer zum sorgsamen Umgang mit Kerzen. Dadurch kann ein Feuerwehreinsatz in der Adventszeit vermieden werden.

Weiterlesen

Feuerwehr im Einsatz


Liebe Schwandorferinnen und Schwandorfer,

ich möchte mich heute mal mit einem Anliegen an sie wenden.  Wir die Feuerwehr Schwandorf haben im Schnitt ca. 250-300 Einsätze jeglicher Art pro Jahr und werden hierbei im „Stillen Alarm“ der für sie nicht hörbar (Im Gegensatz zu einer Sirene) ist, alarmiert.

Weiterlesen

Rettungsgasse rettet Leben

Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, Rettungsdiensten, DLRG und THW haben alle das gleiche Problem: Auf dem Weg zur Einsatzstelle fehlt das richtige Verständnis der anderen Verkehrsteilnehmer schnell und gefahrlos freie Bahn zu schaffen!

Weitere Infos auf der Webseite der Deutschen Feuerwehr Gewerkschaft DFeuG:

http://www.rettungsgasse-rettet-leben.de/


 

Mitglied werden

Euer Helm liegt bereit

Die Freiwillige Feuerwehr Schwandorf steht rund um die Uhr für Sie bereit. Vielleicht benötigen auch Sie einmal unsere Hilfe! Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit, werden auch Sie förderndes oder aktives Mitglied Ihrer Feuerwehr. Euer Helm liegt bereit!

> Antrag <

Hände ans Steuer

Hände ans Steuer

Rauchmelder

Rauchmelder

 

 

 

 

Ab 1. Januar 2018 gilt Rauchmelderpflicht für alle Wohngebäude

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen