Freitag, 22. September 2017
Notruf: 112   FF Schwandorf

Feuerwache Schwandorf

Lage der neuen Feuerwache

Die Feuerwache liegt einerseits direkt am Altstadtrand und ist mit der Verkehrsspange Naabuferstraße-Güterhallengasse-Pesserlstraße verkehrsgünstig erschlossen. So ist der Verkehrsanbindung zum Stadtkern, zu den Stadtteilen und zu den umliegenden Gemeinden und vor allem zur Bundesautobahn 93 und den Bundesstraßen 15 und 85 gewährleistet. Dies kommt der neuen Anlage insbesondere zu Gute, da sie als Einsatzleitstelle für die rund 170 Feuerwehren im Großlandkreis Schwandorf dient.

Weiterlesen

Schutzkleidung

Die Ausrüstung von Feuerwehrangehörigen bietet ihnen Schutz vor den vielfältigen Gefahren eines Einsatzes (z. B. Atemgifte, hohe Temperaturen). Im Dienst für die Feuerwehr sind die Einsatzkräfte ständig hohen Risiken ausgesetzt. Um diese Risiken zu minimieren wurde spezielle Schutzausrüstung in den Feuerwehren eingeführt. Die Schutzausrüstung soll vor mechanischen und thermischen Einwirkungen schützen.

Weiterlesen

Funkwerkstatt und Akkupflege

Für die Wartung und Reparatur der Gerätschaften der Stadtfeuerwehr und der 15 Ortsteilfeuerwehren von zurzeit 244 Akkus, 20 Stabblitzer, 23 Winkerkellen, 96 Handscheinwerfer, 96 Handfunkgeräte (2 und 4 Meter), 96 Funkmeldeempfänger, 8 FMS-Funkhörer, 2 Wärmebildkameras, 16 Gefahrgutausrüstungen und 8 sonstigen Gerätschaften wurden im Jahr 2012 von der Funkwerkstatt 284 Stunden aufgebracht. Die Wartung der Akkus erfolgt in einem ¼ -jährlichen Turnus.

Weiterlesen

Kleiderkammer

Die Bekleidungskammer der Feuerwehr der Stadt Schwandorf ist das verwaltende „Hauptlager“ der Stützpunktwehr und ihrer Ortsteilfeuerwehren. Dies umfasst die Versorgung und Ausrüstung von ca. 500 freiwilligen aktiven Feuerwehrleuten und ca. 130 Nachwuchskräften der Jugendfeuerwehren.

Weiterlesen

Schlauchpflege MSP

Die Feuerwehr Schwandorf ist im Besitz einer „modularen Schlauchpflegeanlage ( MSP )“ der Fa. Ziegler, Baujahr 2009. Die Anlage benötigt eine Stellfläche von 3m x 4m. Für die Bedienung ist nur noch eine Person notwendig. Der Anschaffungspreis betrug 120.000 Euro. Ein Schlauchturm zum Trocknen der Schläuche ist nicht mehr erforderlich.

Weiterlesen

Atemschutzwerkstatt

In der Atemschutzwerkstatt werden alle Gerätschaften aus dem Bereich Atemschutz für die Feuerwehren des Stadtgebietes Schwandorf, dem Bauhof, den Bäderbetrieben der Stadt, sowie den THW Ortsverbänden Schwandorf, Nabburg, Neunburg und Oberviechtach gewartet.

Weiterlesen

Mitglied werden

Euer Helm liegt bereit

Die Freiwillige Feuerwehr Schwandorf steht rund um die Uhr für Sie bereit. Vielleicht benötigen auch Sie einmal unsere Hilfe! Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit, werden auch Sie förderndes oder aktives Mitglied Ihrer Feuerwehr. Euer Helm liegt bereit!

> Antrag <

Hände ans Steuer

Hände ans Steuer

Rauchmelder

Rauchmelder